Mehr erleben...
...mit dem größten Tauschring Südbadens!
SAGES

 

Wohnen bleiben in den eigenen vier Wänden

Gegründet wurde die Genossenschaft am 09. März 2005. Der Anlass zur Gründung: Die Zahl der Seniorinnen und Senioren nimmt in Freiburg und Umgebung – entsprechend dem bundesweiten demographischen Trend – im Laufe der nächsten 15 Jahre weiter zu. Und eine weitere Verringerung der Arbeitslosigkeit wird in absehbarer Zeit nicht eintreten. Insofern geht es darum, im Bereich Alltagsassistenz für ältere und Unterstützung suchende Menschen sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze zu schaffen.

Mit fortschreitendem Alter wird oft Unterstützungen benötigt, auch in Form bezahlter Dienstleistungen. Erst sie ermöglichen vielen älteren Menschen ein angenehmes Leben. Hier setzen die Angebote von SAGES an. Die meisten Senioren sind weder versorgungs- noch pflegebedürftig. Sie leben meist unabhängig von ihren Kindern in Wohnungen oder Häusern. Ihnen bietet die Sozialgenossenschaft SAGES eG zahlreiche Dienstleistungen an.

 

Bürgerschaftliches Engagement

Die SAGES eG ist ein spannendes Experiment bürgerschaftlichen Engagements. Mittlerweile weist die Genossenschaft über 70 Mitglieder auf mit wachsender Tendenz. Viele engagieren sich ehrenamtlich. Die Angebote erstrecken sich im Haushaltsbereich auf die Schwerpunkte Raumpflege, Wäschepflege, Küchenhilfe sowie Garten und Hof. Auch kleine Reparaturen werden übernommen. Kunden, die Mitglied in der Genossenschaft werden, können nicht nur mitgestalten, sondern auch günstigere Preise in Anspruch nehmen. Kontinuität, Vertrauen und Seriosität gehören zur genossenschaftlichen Unternehmensphilosophie. Im Gespräch mit SAGES gelingt es, viele Wünsche zufriedenstellend abzuklären. Kontakt: Tel 0761/709023, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , mehr Informationen: www.sages-eg.de.

 

Roland Sell, MZ 3/2014