Mehr erleben...
...mit dem größten Tauschring Südbadens!
Warum gibt es Tauschringe? PDF Drucken E-Mail

Getauscht wird seit Jahrtausenden. Seit es Arbeitsteilung zwischen Menschen gibt, seit also Spezialisten für verschiedene Aufgaben auf der Bühne erschienen sind, müssen sie die Produkte ihrer Arbeit untereinander austauschen. Die einen haben etwas, was die anderen brauchen - und umgekehrt.

Die Form dieses Austausches allerdings - die ändert sich in der menschlichen Geschichte laufend. Die wichtigste Innovation: Zur Erleichterung des Tauschens wurde irgendwann ein Tauschmittel eingeführt - das Geld.

Die heute vorherrschende Form des Austausches wird von vielen Menschen skeptisch betrachtet, und zwar aus

  • ökonomischen Gründen: sie ist instabil, regelmäßige Krisen gehören unvermeidlich zu ihr dazu
  • sozialen Gründen: sie ist sozial ungerecht, da sie viele Menschen tendenziell vom Austausch ausschließt und deren Talente damit entwertet
  • ökologischen Gründen: sie begünstigt eine Wachstumsdynamik, die eine Schädigung unserer natürlichen Lebensgrundlagen bewirkt
Tauschringe wollen dem etwas entgegensetzen, auch unser Talent-Tauschring. Der Zugang zum Austausch wird allen Menschen eröffnet - alle haben Talent. Die Tendenz zur Anhäufung von Vermögen wird begrenzt, weil es keinen positiven Zins auf Geld gibt - Geld soll nur Tauschmittel sein, und nicht selbst zur Ware werden. Im Gegenteil haben wir eine sogenannte "Umlaufsicherung", einen negativen Zins: ein kleiner Anteil des Talent-Guthabens eines Mitglieds wird in regelmäßigen Abständen abgezogen.